AdriaticoWeb in collaborazione con Lignano.com

1 Nationalprobe der Nachwuchssportler - 6 Waffen

Der wichtigste nach der Meisterschaft in Turin Fechtenwettbewerb fand in Lignano Sabbiadoro, die Region Friuli Venezia Giulia, wo Margherita Granbassi geboren und in eine Weltmeisterin im Florett aufgewachsen ist, statt. Vom Freitag 13 Oktober bis Sonntag 15 Oktober  wurde Lignano Sabbiadoro sich in eine italienische Fechtenhauptstadt verwandelt, da es die erste Nationalprobe fuer die  italienischen Kadettsmeisterschaft (unter 18 Jahren alt)  von 6 Waffen stattfand.
Wie es oft waehrend jugendlichen Wettbewerbe geschieht, ist die Teilnahme „enorm“ gewesen und zwar 919 Athleten haben sich presentiert. Die Athleten sind mit einander in der wunderschoenen Sportanlage des friulianischen Badeorts, in der während dieses Sommers die Vorbereitung für die Weltmeisterschaft der italienischen Nationalmannschaft stattfand, in Wettberwerb getreten. Die grosseTeilnahme, wie immer, im Degen, 253 Athleten und 199 Athletinen. Es gab auch die grosse Zahl von Florett Athleten (161), Saebel Athleten (126), Florett Athletinen (115) und Saebel Athletinen (65).
Organisierte von der Gemina Gesellschaft von Saint George di Nogaro Veranstaltung hat  am 13. Oktober angefangen und am Sonntag mit Wettbewerb von Florett Athleten und Saebel Athletinen beendet. Es war nicht nur eine bedeutende Veranstaltung sondern auch eine allgemeine Probe fuer die weibliche Degen Weltmeisterschaft unter 20. Der naechste Wettbewerb findet am 19 November bei der Ge.Tur Sportanlage in Lignano statt.




Please wait...
...Please wait